Aktionstage in Friedberg

9. August 2015

Friedberg und die Wetterau wehrt sich:

Am 31.10.2015 und am 01.11.2015 findet in der Stadthalle in Friedberg ein „Quer-Denken-Kongress“ statt.

Veranstalter und Referenten sind der äußerst rechten Szene und einer Gruppe von äußerst fraglichen Verschwörungstheoretikern zu zuordnen. Beim letzten Kongress in Neu-Isenburg waren 700 Teilnehmende gekommen, die sich mit rechten politischen Ideologien und Verschwörungstheorien auseinandergesetzt haben.

Die Liste der Referenten ist lang, international und liest sich zunächst als wäre es ein wirtschaftspolitischer kommerzieller Kongress. Schaut man sich die Referenten genauer an, dann findet man beispielsweise Referenten wie Gerhard Wisnewski, die Schriften verfassen und veröffentlichen wie: „Flüchtlingswelle -Wollt ihr den totalen Asylstaat“ oder „männlich, ledig, jung – warum die Flüchtlingswaffe bald explodieren wird“.

Beispiel zwei: Udo Ulfkotte, ehemals FAZ Redakteur veröffentlichte „Flüchtling, Flüchtling über alles – die Stimmung kippt“ oder „Traumatisierte Flüchtlinge – so werden wir verarscht“.

Wer sich über einzelne Referenten grob informieren will, für den lohnt sich ein Blick in den Kopp Verlag unter www.Kopp-online.de. Welch‘ geistes Kind die Referenten, die zwangsläufig überwiegend hochqualifizierte Menschen sind, kann den Titeln der Veröffentlichungen der Referenten entnommen werden.

Die anreisenden Referenten vertreten frauenfeindliche, rassistische, antisemitisch wirkende Ideologien.

Die Netzwerkstrukturen im Wetteraukreis funktionieren auch nach 2009 noch. Ein erstes Treffen am 04.08. stieß auf hohe Resonanz. Das Netzwerk Now mit seinen Partnern und Unterstützern, sowie weitere Organisationen haben ihre Unterstützung für Friedberger Aktionstage zugesagt. Wir planen folgende Aktionen: Familienangebot, Markt der Möglichkeiten, Referenten aus Politik, Gesundheit/Ärzte, Naturheilvereine, Tanz-Demo, Gottesdienst zum Reformationstag, erneut Ge(h)-Denken analog 2009 und Weiteres.

Jutta Dittfurth ist für ihren neuen Film „Moderner Antisemitismus, Querfront und völkische Bewegung“ bereits angefragt.

Nähere Informationen zu den Aktionen demnächst unter:

www.friedbergeraktionstage.wordpress.com

Nächstes Treffen: Mittwoch 19.08. um 19:00 Uhr, Stadtkirche Friedberg